Ein Jagd-Hochsitz auf einer Waldlichtung.
+
Ein ungewöhnlicher Coup: In Rotenburg stahlen Diebe einen kompletten Hochsitz. (Symbolbild)

Kurioser Fall in Rotenburg

Diebe stehlen Jagd-Hochsitz und beschädigen weitere Hochsitze

So einen Fall erlebt man im Polizeipräsidium Osthessen nicht alle Tage: Unbekannte haben im Bereich der Straße Weihersgrund in Rotenburg an der Fulda einen kompletten Hochsitz gestohlen.

Rotenburg a.d. Fulda - Wie die Polizei mitteilte, muss sich der kuriose Diebstahl zwischen dem 16. und 20. Mai im der Straße Weihersgrund angrenzenden Wald- und Wiesenbereich ereignet haben.

Unbekannte entfernten in diesem Zeitraum nicht nur einen kompletten Hochsitz, sondern stahlen auch ein dazugehöriges Tarnnetz. „So etwas kommt wahrlich nicht jeden Tag vor", sagt Stephan Müller von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Osthessen. Er und seine Kollegen vermuten, dass die Täter zum Abtransport einen Anhänger oder ein entsprechend größeres Fahrzeug genutzt haben müssen, um den Hochsitz aus dem Gebiet zu schaffen.

Neben dem fehlenden Hochsitz, meldete der Jagdpächter des entsprechenden Gebiets außerdem, dass an weiteren Hochsitzen Leitersprossen und Stützholme beschädigt wurden. Der Sachschaden, der dem Pächter des Gebietes entstand beläuft sich auf rund 500 Euro.

Bei diesem kuriosen Diebstahl sind die Täter bislang unbekannt. Bei einem anderen Diebstahl, der sich kürzlich in Schweinfurt ereignete, hat sich der Täter mehr oder weniger selbst entlarvt.

Wer Hinweise zu gestohlenen Hochsitz liefern kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Rotenburg unter der Telefonnummer (06623) 9370 zu melden.

akh

Das könnte Sie auch interessieren