Der „Goldraum“ ist eine der Attraktionen im Salzbergwerg Merkers.
+
Der „Goldraum“ ist eine der Attraktionen im Salzbergwerg Merkers.

Spezielle Schutzmaßnahmen

Schaubergwerk Merkers öffnet wieder

„Glückauf in der Welt des Weißen Goldes“ heißt es ab dem 16. Juni wieder im Erlebnisbergwerk Merkers im Wartburgkreis. Zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter wurden spezielle Hygienemaßnahmen und Schutzvorkehrungen eingeführt.

Dem Erlebnis einer Grubenfahrt bis auf 800 Meter Teufe mit einzigartigen Attraktionen steht jetzt nichts mehr im Wege. Nachdem Anfang März gerade der zweimillionste Besucher im Erlebnis Bergwerk Merkers begrüßt worden war, wurde der Betrieb wenige Tage später wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres ausgesetzt. Das ist nun vorbei, wenn auch noch nicht alles so ist, wie es vorher war.

Besucherführungen werden angeboten

Es werden wieder Besucherführungen zu den gewohnten Zeiten angeboten; allerdings ist zunächst auch der Sonntag – wie bisher schon der Montag – Ruhetag. Absoluten Vorrang bei der Gestaltung des nun wieder beginnenden Besucherbetriebes hat der wirkungsvolle Schutz von Gästen und Mitarbeitern vor Infektionsrisiken. Dazu ist ein Hygienekonzept erarbeitet worden, das insbesondere die bergwerkstypischen Rahmenbedingungen berücksichtigt. Das gilt vor allem hinsichtlich der Abstandsregelung und der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung bei der Seilfahrt und auf den Befahrungsfahrzeugen und hat zur Folge, dass die Gruppen nicht in der bisherigen Stärke durch das Bergwerk geführt werden.

Schulung des gesamten Personals

Eine weitere wichtige Voraussetzung für die Wiedereröffnung war auch die Schulung des gesamten Personals, um die Verhaltens- und Hygieneregeln sicher umsetzen und überwachen zu können. Wie schon bisher, dürfen sich die Besucher bei ihnen gut betreut fühlen. Und: nachdem alle im täglichen Leben Routine im Umgang mit Infektionsschutz-Maßnahmen erworben haben, sollte dies auch bei einem Besuch im Bergwerk kein Problem darstellen.

Während Besucher- und Sonderführungen nach vorheriger Anmeldung wieder möglich sind, können Konzerte und Sonderveranstaltungen weiterhin noch nicht stattfinden. Geplante Termine werden nach Möglichkeit verschoben, Karten behalten ihre Gültigkeit. Aktuelle Informationen findet man auf der Internetseite des Erlebnis Bergwerks Merkers.

zi

Das könnte Sie auch interessieren