Foto: Marktgemeinde Eiterfeld

Seit 25 Jahren bei der Marktgemeinde Eiterfeld: Andreas Spies feiert Jubiläum

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eiterfeld - Ein viertel Jahrhundert: Verwaltungsbetriebswirt Andreas Spies hat Dienstjubiläum bei der Marktgemeinde Eiterfeld.

Sie lesen eine Pressemitteilung der Marktgemeinde Eiterfeld:

Bürgermeister Hermann-Josef Scheich dankte Spies für die gute Zusammenarbeit und sein Engagement im Rathaus. Die Anerkennung, die Andreas Spies erfahre, beruhe auf hoher Einsatzbereitschaft und Pflichtbewusstsein, betonte das Gemeindeoberhaupt und führte weiter aus, dass immer spürbar sei, wie wichtig Spies seine Arbeit nehme.

Scheich verdeutlichte in seiner Rede, dass Andreas Spies ein hohes Fachwissen habe, zuverlässig und kompetent sei.

Nach seiner Abschlussprüfung im Jahre 1994 wurde Spies in das Angestelltenverhältnis bei der Gemeindeverwaltung Eiterfeld übernommen. Nach dem Grundwehrdienst begann Spies seine Tätigkeit in der Bauabteilung. Weiter legte er die Prüfung zum Verwaltungsfachwirt sowie die Ausbildereignungsprüfung ab. Im Jahr 2007 folgte dann die Fortbildungsprüfung zum Verwaltungsbetriebswirt.

Heute ist Andreas Spies Sachbearbeiter in der Bauverwaltung. Zu seinen zahlreichen Zuständigkeiten zählen u. a. die verwaltungstechnische Abwicklung der Bauleitplanverfahren, die Bearbeitung von Baugenehmigungsverfahren, Forstwirtschaftsangelegenheiten, Wildschadenschätzung sowie die verwaltungsmäßige Betreuung des Wertstoffhofes und der ehemaligen Deponien. Darüber hinaus engagierte sich Andreas Spies sechs Jahre im Personalrat und war zwei Jahre Personalratsvorsitzender. Insgesamt sechs Jahre war er außerdem ehrenamtlich als Schiedsperson für die Marktgemeinde Eiterfeld tätig.

Bürgermeister Hermann-Josef Scheich überreichte dem Jubilar als äußeres Zeichen des Dankes und der Anerkennung eine Urkunde sowie ein Geldgeschenk. Die Grüße und Glückwünsche des Personalrates übermittelte Tanja Schelkle.

Das könnte Sie auch interessieren