Spektakulärer Einsatz in Hünfeld. / Fotos: Hartmut Zimmermann

Spektakulärer Einsatz in Hünfeld: Nach Wiederbelebung Rettung über Drehleiter

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Ein Mann, der am Donnerstagmittag in einem Büro in Hünfeld einen Herzstillstand erlitten hat, ist durch Soforthilfe am Ort reanimiert worden. Daran schloss sich auf Anraten des Notarztes eine spektakuläre Rettungsaktion an: Der Patient wurde mit der Trage über die Drehleiter aus dem 2. Obergeschoss des Hauses zum Notarztwagen transportiert.

Der Notfall hatte sich in den Räumen des Kreisbauernverbands in der Hauptstraße ereignet. Umgehend wurde der Notarzt alarmiert. Bauernverbands- Geschäftsführer Dr. Hubert Beier gelang es, den Kreislauf des Patienten wieder in Gang zu bringen. Der rasch eingetroffene Notarzt übernahm dann die weitere Behandlung und Versorgung des Mannes. Weil durch die Enge des Treppenhauses der Patient nicht im Liegen hätte transportiert werden können, forderte der Notarzt die Hilfe der Feuerwehr an.

Die Hünfelder Brandschützer rückten mit der Drehleiter und einem Einsatzfahrzeug an. Mit Hilfe der Drehleiter konnte die Trage mit dem Patienten am Fenster übernommen und dann behutsam zum Rettungswagen gebracht werden. Insgesamt war die Wehr mit elf Personen im Einsatz, berichtete Wehrführer David Hasenauer. / zi

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren