Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Stadt Hünfeld prüft weitere Taxikonzession

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Die Stadt Hünfeld prüft derzeit die Ausschreibung einer weiteren Taxikonzession. Das berichtete Bürgermeister Stefan Schwenk (CDU) in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung. Die derzeitige und künftige Taxiversorgung in der Haunestadt war Thema einer Anfrage der CWE-Fraktion.

Anlass war die Tatsache, dass das derzeit tätige Taxiunternehmen eine seiner zwei Konzessionen zurückgegeben hatte. Damit stehe nach 20 Uhr kein Taxi zur Verfügung, erklärte die CWE und wollte daher wissen, was der Magistrat zur künftigen Taxiversorgung plant.

Dabei berichtete der Bürgermeister, dass im Vorfeld des Gaalbernfestes ein Telefonat mit der Taxibetreiberin geführt worden sei, um für das Festwochenende in den Abendstunden ein Taxiangebot vorzuhalten. Die Inhaberin habe jedoch mitgeteilt, dass sie nicht bereit sei, ein Taxi abzustellen, weil sich dies nicht rentieren würde. „Derzeit wird daher die Ausschreibung einer weiteren Taxikonzession geprüft“, erklärte Schwenk. / sam

Das könnte Sie auch interessieren