1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Stefan Euler weiterhin krank

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Haunetal - Die Haunetaler SPD-Fraktion hält CDU und Freien Wählern (FWG) vor, die Verantwortung für die Kosten zu tragen, die aus der Besoldung des seit Monaten erkrankten Bürgermeisters entstehen.

In einer Pressemitteilung erinnert SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Neuber daran, dass "dank CDU und FWG ein weiterer Monat volles Gehalt ohne Gegenleistung an Bürgermeister Euler im Krankenstand" gezahlt worden sei. Hintergrund ist das Votum der Gemeindevertretung, die in ihrer jüngsten Sitzung mit der CDU-FWG-Mehrheit dem seit Herbst 2013 erkrankten Bürgermeister Stefan Euler (CDU) gegen dessen ausdrücklichen Wunsch das Vertrauen ausgesprochen haben. Dadurch läuft Eulers Amtszeit weiter. Die SPD rechnet vor, dass seit Beginn der Erkrankung rund 50 000 Euro gezahlt worden seien. Die SPD hält Euler vor, dass er über die Medien verkündet habe, wieder ins Amt zurückkehren zu wollen. Anstatt jedoch nach der Sitzung den Kontakt zum Gemeindevorstand aufzunehmen, sei nur eine neuerliche Krankmeldung im Rathaus angekommen. Ein direkter Kontakt zwischen Bürgermeister, Gemeindevorstand und Verwaltung finde anscheinend weiterhin nicht statt. / zi

Auch interessant