Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Im Toten Winkel übersehen: Italienischer Lkw kollidiert mit Hünfelderin

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Oberrombach - Ein 34-Jähriger ist am Dienstag um 15.40 Uhr mit einem in Italien zugelassenen Sattelzug auf das Auto einer Frau aus einem Hünfelder Ortsteil aufgefahren. Er hatte das Fahrzeug bei Rückwärtsfahren im Toten Winkel übersehen.

Der Fahrer des Lkw wollte auf der L 3176 in der Gemarkung Oberrombach von Schlitz in Richtung Hünfeld auf ein Tankstellengelände abbiegen. Er verpasste die richtige Einfahrt und entschloss sich, auf der Landesstraße zurückzustoßen, berichtet die Polizei.

Zu diesem Zeitpunkt stand bereits eine 69-jährige Frau aus einem Hünfelder Ortsteil mit ihrem Dacia im Toten Winkel des Lkw. Sie versuchte noch nach rückwärts auszuweichen. Wegen eines weiteren Fahrzeuges konnte sie aber nicht weit genug zurückfahren, so dass der Rumäne mit seinem Auflieger gegen die Front des Dacia stieß.

Während an dem Auflieger ein unbedeutender Schaden entstand, wird der Schaden am Dacia auf rund 1500 Euro geschätzt. Wegen des Verkehrsunfalles musste der in Italien wohnende Rumäne vor Ort eine Sicherheitsleistung in bar leisten. / erz

Das könnte Sie auch interessieren