Symbolfoto: Fotolia

Traktor-Fahrer setzt zurück und übersieht Kleinwagen – Beifahrerin erleidet Schock

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Michelsrombach - Sie sah den Traktor rückwärtsfahrend auf sich zukommen und konnte nichts machen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Traktor hat eine 26 Jahre alte Beifahrerin aus Fuld am Samstagmittag in Michelsrombach einen Schock erlitten.

Was war passiert? Am Samstag gegen 13.40 Uhr fuhr den Polizeiangaben zufolge ein 19-jähriger Rudolphshaner mit einem Traktor samt Anhänger auf der Straße „An der Linde“ in Hünfeld-Michelsrombach. Im Kreuzungsbereich der Pfordtgasse setzte der Traktorfahrer zurück, um einem anderen Verkehrsteilnehmer die Einfahrt in die Straße zu ermöglichen.

Hierbei übersah der 19-Jährige allerdings einem hinter seinem Traktor haltende 51-jährige Ford-Fahrerin aus Fulda. Diese versuchte noch, durch Hupen auf sich aufmerksam zu machen, der Traktor-Fahrer fuhr aber mit seinem Anhänger rückwärts bis zur Windschutzscheibe des Kleinwagens.

Die Fahrerin blieb unverletzt. Ihre 26-jährige Beifahrerin erlitt einen Schock und wurde vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens behandelt. Ferner war auch die Michelsrombacher Feuerwehr am Einsatzort. An dem Fiesta entstand ein Sachschaden von geschätzten 5000 Euro. / sar

Das könnte Sie auch interessieren