Fotos: Karl-Heinz Burkhardt

Über 2000 Lichter erleuchten Oberbreitzbach

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Oberbreitzbach - Eine „Weihnachtsparade“ hatte die Veranstaltung eröffnet. Der weihnachtlich gestaltete Festzug mit unter anderem Elfen, dem Weihnachtsmann, Einhorn und Rentieren führte die Menschen zunächst durch Oberbreitzbach und dann zum Schloss, wo Bürgermeister Andre Stenda (parteilos), die rund 2000 Gäste willkommen hieß.

Von Karl-Heinz Burkhardt Am Ende diesen Jahres wolle Hohenroda allen die gekommen sind etwas Besonderes bieten und sie beglücken mit über 2000 Lichtern, sämtliche entzündet von der Flamme Friedenslichtes aus Bethlehem .

Mögen sie Ruhe und Frieden ausstrahlen in einer schwierigen Zeit nicht nur in der Welt, sondern auch im Kaligebiet, war sein Wunsch. Er dankte insbesondere Marina Herrmann für die Konzepterarbeitung für dieses Fest am 4. Adventssonntag, aber auch allen beteiligten Ausstellern und Vereinen.

Stenda wünschte allen ein besinnliches Weihnachtsfest und mit dem Bergmannsgruß „Glück auf“ alles Gute im bevorstehenden Jahr 2017.

Von dem vielfältigen Angebot rund ums in dezent-bunten Farben angestrahlten Oberbreitzbacher Schloss machten die Besucher reichlich Gebrauch.

An fünfunddreißig Ständen gab es unter anderem Handarbeitssachen mit adventlichen Motiven, Christstollen, Weihnachtsdekorationen und Schnitzarbeiten. Glühendes Eisen wurde zu Wursthaken oder zu Zierstäben für den Garten mit dem Hammer behauen. Ein Drechsler führte vor, wie aus Holzstücken Figuren entstehen.

Im Rathaus-Schloss gab es leuchtende Kinderaugen beim St. Nikolaus, der sie mit kleinen Geschenken erfreute. Tee, Glühwein, frischgebackene Waffeln oder „heiße“ Cocktails fanden ihre Abnehmer.

Die Veranstaltung war zugleich ein gegebener Ort vorweihnachtlicher Begegnungen. Der Gesangverein Mansbach (Leitung Christian Wiegand) sang von der Rathaustreppe frohe Weisen. In Nikolauskostüme geschlüpft waren die Musiker des Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Ufhausen (Leitung Gerhard Hohmann), die unterhaltsam musizierten. Zu den Höhepunkten des Abends zählten eine Feuershow sowie ein Weihnachtsfeuerwerk.

Das könnte Sie auch interessieren