1. Fuldaer Zeitung
  2. Hünfelder Land

Ukraine-Konflikt: Friedensgebet vor Hünfelder Stadtpfarrkirche als Zeichen der Solidarität

Erstellt:

Ukraine-Konflikt
Als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine findet am Sonntag vor der Hünfelder Stadtpfarrkirche ein Friedensgebet statt. (Symbolfoto) © Jonas Walzberg/dpa

Als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine wird die Katholische Pfarrgemeinde ein Friedensgebet veranstalten. Dies findet am Sonntag um 19 Uhr statt.

Hünfeld - Zu einem ökumenischen Friedensgebet für die Menschen in der Ukraine lädt die Katholische Pfarrgemeinde am Sonntag, 6. März, um 19 Uhr ein. Dies soll auf dem Kirchplatz der Stadtpfarrkirche Sankt Jakobus in Hünfeld stattfinden.

Seit Donnerstag ist die Kirche außerdem in den Farben der Ukraine – blau und gelb – angestrahlt. „Wir wollen ein Zeichen der Solidarität und Verbundenheit setzen“, erklärte Stadtpfarrer Michael Müller. Wegen der Corona-Pandemie sollen die Abstandsregeln beachtet und eingehalten werden.

Ukraine-Konflikt: Friedensgebet vor Hünfelder Stadtpfarrkirche

In der Fuldaer Innenstadt wird bereits am Samstag für Frieden in der Ukraine demonstriert. Los geht es um 11 Uhr am Bahnhofsvorplatz. Die Strecke verläuft von dort über die Bahnhofstraße, den Universitätsplatz und den Jesuitenplatz und weiter über den Steinweg, den Buttermarkt, die Marktstraße und Unterm Heilig Kreuz. Am Universitätsplatz wird eine Kundgebung veranstaltet, die für etwa 13 Uhr angedacht ist. (lor, sec)

Auch interessant