Die Polizei musste wegen des Unfalls anrücken. (Symbolfoto)
+
Bei dem Unfall ist ein 52-Jähriger ums Leben gekommen. (Symbolfoto)

Tödlicher Unfall bei Bebra

Sattelzug prallt frontal mit Auto zusammen - Fahrer (52) stirbt an der Unfallstelle

Bei Bebra (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) hat sich am Dienstagabend ein tödlicher Unfall ereignet. Ein Sattelzug ist auf der B27 frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Der Autofahrer starb an der Unfallstelle.

Bebra - Der 52-jährige Mann aus Rotenburg wollte am Dienstag gegen 22.15 Uhr bei Bebra-Mitte in Richtung Sontra auf die B27 auffahren. Das teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit.

Laut den Beamten ließ der 52-jährige Kia-Fahrer zunächst ein anderes Fahrzeug passieren, um auf die Bundesstraße auffahren zu können. Bei der anschließenden Auffahrt sei der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammengestoßen.

Unfall bei Bebra: Autofahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Sattelzug

„Durch den Anprall wurde der Fahrer in seinem Pkw eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle“, berichtet das Polizeipräsidium Osthessen. Der 27-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Pinneberg erlitt einen Schock und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 114.000 Euro. Die B27 war bis 2.50 Uhr aufgrund der Bergungsarbeiten gesperrt.

Vor wenigen Wochen hat sich ein tragischer Verkehrsunfall im Kreis Fulda ereignet: Ein 20-Jähriger wurde zwischen Rothemann und Hattenhof von einem Auto überfahren. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren