Am Wagen der 32-Jährigen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.
+
Am Wagen der 32-Jährigen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Fahrzeug überschlägt sich

Unfall bei Michelsrombach: Autofahrerin von Wespe abgelenkt?

Zwischen Michelsrombach und Oberrombach ist am Freitagmittag eine 32-Jährige mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Für den Unfall soll eine Wespe „verantwortlich“ sein.

Hünfeld - Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr rückten am Freitagmittag aufgrund einer Leitstellenmeldung (13.11 Uhr) unter dem Stichwort „eingeklemmte Person“ in Richtung der Landstraße 3167 aus.

In Höhe der Europastraße fanden die Einsatzkräfte einen auf dem Dach liegenden, schwarzen VW Golf vor, der laut Polizei rechts von der Fahrbahn abgekommen war und das Geländer sowie ein Verkehrsschild überfahren hatte. In dem Pkw befand sich eine 32 Jahre alte Fahrerin aus Schlitz, die laut Reporter vor Ort angab, von einer Wespe oder Biene abgelenkt gewesen zu sein und den Unfall dadurch verursacht zu haben.

Zwischen Michelsrombach und Oberrombach hat sich am Freitagmittag ein Alleinunfall ereignet.

Die 32-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste geborgen werden und war nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf etwa 12.500 Euro. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden und es musste geborgen werden.

Der VW Golf kam bei dem Unfall erst auf dem Dach zum Erliegen.

Ein ähnlich kurioser Autounfall ereignete sich erst kürzlich in Nüsttal. (akh)

Lesen Sie hier: Ein gutes Jahr für Wespen: Was man gegen die Ruhestörer und bei einem Stich tun kann

Das könnte Sie auch interessieren