Symbolfoto: Tyler Olson/Fotolia

Unfallflucht im Michelsrombacher Wald – Motorradfahrer schwer verletzt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Michelsrombach - Bei einem Unfall im Michelsrombacher Wald ist ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Petersberg am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Fahrer oder die Fahrerin eines schwarzen VW Golfs hatte Unfallflucht begangen.

Am Samstag gegen 16.05 Uhr fuhr ein 22-jähriger Petersberger auf der Landstraße L 3378 aus Richtung Lehnerz kommend in Fahrtrichtung Hünfeld-Michelsrombach. Im Verlauf einer Linkskurve neigte sich der Motorradfahrer mit seiner blauen Suzuki GSX den Angaben der Hünfelder Polizei zufolge kurvenbedingt nach links.

Allerdings kam ihm ein schwarzer Golf auf seiner Fahrspur entgegen, so dass der Petersberger seine Maschine wieder aufrichtete und nach rechts auswich, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei verlor dieser die Kontrolle über sein Motorrad.

Er stürzte, rutschte über den rechten Graben und kam in einem Waldstück zum Liegen. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste stationär im Klinikum Fulda aufgenommen werden. An seiner Suzuki entstand Totalschaden in einer Höhe von 4000 Euro.

Die Polizei in Fulda sucht nun nach Zeugen des Unfalls. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge ist es nicht gekommen, teilte den die Beamten mit. Sie bitten: Wer Angaben zu dem schwarzen Golf machen kann, möchte sich bitte mit der Polizei in Fulda unter der Rufnummer (0661) 1050 in Verbindung setzen. / sar

Das könnte Sie auch interessieren