Symbolbild: dpa

(Update) Fünf Verletzte bei Unfall in Eiterfeld, darunter zwei Kinder

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eiterfeld - Nicht vier sondern fünf Menschen sind Freitagabend bei einem Unfall in Eiterfeld leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, waren bei dem Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Ufhausen in Richtung Großentaft zwei Fahrzeuge beteiligt, in denen drei Erwachsene und zwei Kinder saßen. Der Unfall geschah gegen 19.30 Uhr.

Die vierköpfige Familie war in einem weißen Opel von Ufhausen in Richtung Großentaft unterwegs. An einer Abbiegung kurz vor Großentaft missachtete eine 38-jährige Opelfahrerin die Vorfahrt des Familienwagens, der von rechts kam – die beiden Opel stießen zusammen.

Das Fahrzeug der Familie geriet ins Schleudern und kam schließlich neben der Straße zum Stehen. Der Opel der 38-Jährigen kam von rechts von der Straße ab und fuhr in ein Maisfeld.

Alle Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und durch die Einsatzkräfte versorgt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 20.000 Euro. / nz, jh

Das könnte Sie auch interessieren