Ein Mann aus Burghaun, der am Sonntag per Vermisstenfahndung gesucht worden war, ist tot aufgefunden worden.
+
Ein Mann aus Burghaun, der am Sonntag per Vermisstenfahndung gesucht worden war, ist tot aufgefunden worden.

Suche am Sonntag

Vermisster Mann aus Burghaun tot aufgefunden

Der vermisste Mann aus Burghaun ist tot aufgefunden worden. Das Polizeipräsidium Osthessen hatte Sonntag bei der Vermisstenfahndung die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

  • Die Polizei in Fulda hatte am Sonntagmittag über eine Vermisstenfahndung informiert.
  • Gesucht worden war ein 45-Jähriger aus Burghaun.
  • Am Sonntagabend teilte die Polizei in Fulda dann mit, dass der Mann tot aufgefunden worden ist

Update vom 23. August, 22:30 Uhr: Das Polizeipräsidium Osthessen teilte am Sonntagabend mit: „Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 45-Jährigen aus Burghaun wird zurückgenommen. Der Vermisste wurde heute tot aufgefunden.“

Vermisstenfahndung

Erstmeldung vom 23 August, 12 Uhr: „Seit dem gestrigen Samstag, 14 Uhr, ist aus dem Bereich Burghaun ein 45-Jähriger abgängig“, heißt es im Polizeibericht.

Zuletzt waren zwei Kinder aus Fulda von der Polizei gesucht worden. Diese Vermisstenfahndung fand schnell ein gutes Ende. Lesen Sie hier mehr: Polizei bedankt sich bei Bevölkerung: Vermisste Kinder aus Fulda wohlbehalten aufgefunden. Zuvor war ein 15-jähriges Mädchen aus Bad Salzschlirf vermisst worden. Auch das Mädchen kehrte wohlbehalten wieder zurück.

Lesen Sie auch hier: Polizei nimmt Vermisstenfahndung zurück: 66-jährige Frau aus Fulda unversehrt gefunden. Und auch hier: Polizei-Einsatz: Mehrere Anwohner in Künzell melden Schuss-Geräusche nachts im Grezzbachpark.

Das könnte Sie auch interessieren