Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

Wildschwein auf der Straße: Unfall nahe Hünfeld

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Roßbach/Betzenrod - Ein Wildschwein wurde Freitagmittag einer 23-Jährigen aus Eiterfeld und einem 37-jährigen Schenklengsfelder zum Verhängnis. Das Tier rannte auf der Landesstraße 3171 zwischen dem Eiterfelder Ortsteil Betzenrod und dem Hünfelder Stadtteil Roßbach über die Strecke. Der Fahrer setzte zur Vollbremsung an, die junge Frau rauschte ihm ins Heck. Beide erlitten ein Schleudertrauma und kamen ins Krankenhaus.

Kurz vor Roßbach bremste der 37-Jährige ab, bis er zum Stillstand kam. Er war auf der L 3171 aus Betzenrod in Richtung Roßbach unterwegs.

Die 23-jährige bemerkte zu spät, dass ihr Vordermann bremste. Sie fuhr ihm ins Heck. Beide erlitten ein Schleudertrauma und wurden vorsorglich in die Hünfelder Helios-Klinik gebracht. / kbk

Das könnte Sie auch interessieren