Foto: Fritz Christ

1982 unter ersten Feuerwehr-Mädchen: Bettina Eiring erhält Landes-Ehrenbrief

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hohenzell - Hohe Auszeichnung für Bettina Eiring aus Hohenzell. Die engagierte Feuerwehrfrau und Vereinsfunktionärin wurde aufgrund ihres außerordentlichen ehrenamtlichen Engagements mit dem Landes-Ehrenbrief ausgezeichnet.

„Bettina Eiring ist seit Jahrzehnten eine verlässliche Größe bei der Feuerwehr Hohenzell“, sagte Landrat Thorsten Stolz (SPD), der die Auszeichnung im Zuge der Jahreshauptversammlung der Hohenzeller Feuerwehr im örtlichen Gemeinschaftshaus im Beisein von Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) vornahm.

Insbesondere gehöre Eiring schon seit 24 Jahren dem Vorstand an. Wie der Landrat erläuterte, werde der Landes-Ehrenbrief seit 1973 als Anerkennung für besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen. An die Auszeichnung seien besondere Bedingungen geknüpft. Diese habe Bettina Eiring in vollem Umfang erfüllt.

Bis heute aktiv

Ihre Feuerwehrzeit begann für Bettina Eiring (damals Rosenberger) im Jahr 1982 mit dem Eintritt in die Jugendfeuerwehr. Sie gehörte zu den ersten Mädchen, die in die damals schon bestehende Jugendabteilung aufgenommen wurden. Zuvor gab es nur Jungen in der Jugendwehr. Nach dem altersbedingten Ausscheiden aus der Jugendgruppe wechselte sie 1988 in die Einsatzabteilung. Noch heute ist sie aktive Feuerwehrfrau.

Gleichzeitig übernahm Eiring damals schon Führungsaufgaben. Sie war von 1988 bis 1996 Mädchen-Betreuerin. Zudem ist sie seit 1993 und auch heute noch Schiedsrichterin bei den Jugendwehr-Wettbewerben auf Unterverbands- und Kreisebene.

Schriftführerin seit 1996

Eine besondere Ära begann für die Feuerwehr Hohenzell und auch für Bettina Eiring im Jahr 1996: Damals wurde Eiring Vorstandsmitglied und übernahm das Amt der Schriftführerin. Dieses arbeitsintensive Amt übt sie bis heute aus. „Es ist keine Selbstverständlichkeit, über so lange Zeit verantwortungsvolle Tätigkeiten ehrenamtlich auszuüben“, lobte Stolz. / fch

Das könnte Sie auch interessieren