Foto: Rock am Hinkelhof

2019 war für Rock am Hinkelhof ein Jahr der Rekorde – 1300 Festivalbesucher

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hinkelhof - Die Mitglieder des Vereins Rock am Hinkelhof (RaH) blickten während ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zur guten Quelle“ am Hinkelhof auf ein erfolgreiches Jahr – und einen neuen Zuschauerrekord zurück.

Vorsitzender Johannes Kolb berichtete von einem Rekordjahr, mit noch größeren Erfolgen als zuvor. Durch die Kooperation mit dem Kuki-Kino sei die letztjährige Veranstaltung auf zwei Tage ausgedehnt worden und 1300 Personen feierten mit – ein neuer Zuschauerrekord.

Mit der Besucherzahl steigerte sich zudem der Organisationsgrad. Dutzende freiwillige Helfer in „RaH-Teamshirts“ sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Für diese Kooperation und die engagierte Hilfe bedankte sich der Vorsitzende. Weiterhin wurde von umfangreichen, positiven Rückmeldungen berichtet. Mehr als einmal sei das letztjährige Band-Lineup (die auftretenden Musiker) als „das Beste bisher“ gelobt worden.

Sinn des Festivals nicht vergessen

Dennoch versicherte Johannes Kolb, dass man auf keinen Fall den eigentlichen Sinn und die Wurzeln des Festivals vergessen werde: Der Verein soll weiterhin eine Bühne für kleine und regionale Bands bieten und sich nicht nur auf große „Headliner“, also bekannte Bands, fokussieren. Die familiäre und gemütliche Atmosphäre sei wichtig.

Planung für Festival 2020 wird vorangetrieben

Auch der letztjährige Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Ramholz wurde gelobt, berichtete der stellvertretende Vorsitzende Sebastian Kolb. Er sprach von einer gemütlichen und weihnachtlichen Atmosphäre.

Eine weitere positive Entwicklung sei laut Johannes Kolb die enge Zusammenarbeit mit der Stadt Schlüchtern und Bürgermeister Matthias Möller (parteilos), welcher sich sehr für das Vereinsleben rund um Schlüchtern einsetze, wofür sich Kolb bedankte. Die Zusammenarbeit solle auch weiterhin fortgesetzt werden, um mit neuen musikalischen Projekten im Jahr 2020 für Stimmung und gute Laune in Schlüchtern und am Hinkelhof zu sorgen.

Weiter wurde die Planung für das Festival 2020 vorangetrieben. Musikfans sollen wieder zwei Tage Unterhaltung geboten bekommen: Am 17. und 18. Juli findet das nunmehr 18. Festival statt. Auch eine weitere Aktion einige Wochen vor dem Termin ist in Planung. Auch die Beteiligung an der „We-kehr“-Aktion sowie weiteren Vereinsveranstaltungen stehen an. / tim

Das könnte Sie auch interessieren