Fotos: Fuldamedia

62-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß am Distelrasen (mit Video)

  • schließen

Schlüchtern - Auf der L 3292 zwischen Drasenberg und Distelrasen sind am Montagabend zwei Autos zusammengeprallt. Ein 62-jähriger Fahrer aus Schlüchtern wurde dabei in seinem Audi eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Bis Ursache und Hergang des tödlichen Verkehrsunfalls endgültig geklärt sind, wird es mindestens noch eine Woche dauern. Polizei und Staatsanwaltschaft warten hierfür das Gutachten des Unfallsachverständigen ab.

Dieser war nach dem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, bei dem ein 62-jähriger Mann auf der Landesstraße 3292 gegen 20 Uhr gestorben ist, bis in den späten Abend vor Ort mit der Ermittlung des Unfallhergangs beauftragt. Die Straße blieb hierfür sowie bis zu ihrer Räumung in strömendem Regen bis gegen 1 Uhr gesperrt.

Im Polizeipräsidium Südosthessen war gestern Mittag zu erfahren, dass nach Einschätzung der Beamten vor Ort der 62-jährige Audi-Fahrer aus ungeklärtem Grund wohl in einer Linkskurve in den Gegenverkehr geraten sei. Diese Annahme ist aber vom Gutachter noch nicht bestätigt worden. Ob der mutmaßliche Unfallverursacher eine medizinische Beeinträchtigung oder gar ein akutes Problem hatte, werde eine Obduktion ergeben, die in derlei Fällen von der Staatsanwaltschaft meist angeordnet werde.

Der Unfallgegner, ein 19-jähriger Schlüchterner in einem Fiat Punto, wurde nach der Kollision von Rettungskräften schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen sind laut der Polizeibehörde in Offenbach glücklicherweise nicht lebensbedrohlich. / hgs

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren