1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Täter zapfen 150 Liter Diesel ab - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Erstellt:

Blaulicht
Spritdiebe waren am späten Sonntagabend (4. September) gegen 23.35 Uhr, in der Hafenstraße in Hanau zugange. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Zwei bislang unbekannte Täter zapften am Wochenende circa 150 Liter Diesel aus dem Tank eines Lkws. Zeugen verfolgten daraufhin die beiden Männer auf eigene Faust. Nun ermittelt die Polizei.

Hanau - Spritdiebe waren am späten Sonntagabend (4. September) gegen 23.35 Uhr, in der Hafenstraße Hanau (Main-Kinzig-Kreis) zugange. Als die beiden Täter ertappt wurden, flüchteten sie in einem weißen Mercedes Vito. Dieser wurde im Rahmen der Fahndung in der Benzstraße in Höhe der Hausnummer 16 verlassen aufgefunden und sichergestellt.

Main-Kinzig-Kreis: Täter zapfen 150 Liter Diesel aus Lkw ab

Wie die Polizei mitteilt hatte die Täter zunächst an einem Lkw den Tankdeckel aufgebrochen und etwa 150 Liter Diesel mit einem Gartenschlauch abgezapft. (Lesen Sie hier: Dieseldiebstahl und Drogenkonsum: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest)

Als sich der 35 bis 40 Jahre alte Unbekannte (weißes T-Shirt) mit seinem Komplizen (rotes T-Shirt) wenige Meter weiter an einem weiteren Lastwagen zu schaffen machten, wachte der Lkw-Fahrer in seiner Kabine auf und vertrieb die Diebe.

Zeugen nahmen noch die Verfolgung des weißen Vito, an dem HU-Kennzeichen angebracht waren, zunächst auf und brachen diese dann richtiger Weise aus Sicherheitsgründen ab.

Polizeibeamte fanden kurz darauf den gesuchten Mercedes unverschlossen und unter anderem mit mehreren leeren Kanistern auf der Ladefläche auf. Die Insassen waren verschwunden.

Die Kriminalpolizei wertet nun die gesicherten Spuren aus und ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 zu erreichen. (leb)

Auch interessant