Fotos: Marcel Blumöhr

„Alle Jahre wieder“ zur Eröffnung des Steinauer Weihnachtsmarkts

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Steinau - Zum Start des Steinauer Weihnachtsmarktes sorgte der Musikverein Germania mit klassischen Liedern, für festliche Stimmung. Bürgermeister Malte Jörg Uffeln sang kräftig mit und eröffnete im Anschluss offiziell den Weihnachtsmarkt.

Im historischen Ambiente des Schlosshofs und im Schein dutzender Lichterketten versammelten sich zahlreiche Menschen, um den ersten Glühwein des Jahres zu trinken und mit Freunden und Bekannten die Weihnachtszeit zu beginnen. Bis Sonntagabend bietet die Stadt Steinau neben Glühwein und Leckereien ein buntes Programm am Kumpen sowie im Schloss- und Amtshof.

In der Markthalle, im Schlosskeller und im Rathauskeller können die Besucher nach Weihnachtsgeschenken und Dekoartikeln stöbern. Zahlreiche Verkäufer bieten unter anderen Weihnachtskrippen, Töpferwaren, Puppen, Kerzen, Taschen, Lichterketten, Gewürze, Adventskränze, Schwibbögen, Schmuck, Weihnachtsdekoration sowie Holz- und Strickwaren an.

Bis Sonntagabend geöffnet

Am Freitagabend kann das Markttreiben bis 21 genossen werden. Am Samstag hat der Steinauer Weihnachtsmarkt von 13 bis 21 Uhr geöffnet. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Katharinenkirche. Die Stände können von 12 bis 19 Uhr besucht werden. / mbl

Das könnte Sie auch interessieren