Collage: FZ

Anstieg von mehr als 20 Prozent: Main-Kinzig-Kreis bestätigt 27 weitere Corona-Infektionen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Region - Das Hessische Sozialministerium hat am Donnerstag 148 bestätigte Corona-Fälle für den Landkreis Fulda gemeldet. Das sind fünf Infizierte mehr als am Vortag. Im Main-Kinzig-Kreis ist der Anstieg drastischer: Hier sind es nun 146 Fälle – und damit 27 mehr als am Vortag.

Im Vogelsbergkreis sind es aktuell 53 Fälle – damit sind seit gestern zwei Fälle hinzugekommen. In Hersfeld Rotenburg zählt man aktuell 39 Fälle.

Insgesamt gibt es in Hessen 3100 bestätigte Corona-Fälle und 14 Todesfälle aufgrund des Virus.

Das Robert-Koch-Institut meldet derweil auch den ersten Todesfall im Landkreis Fulda. Es handelt sich um einen 81-Jährigen Mann, der am Klinikum Fulda verstorben ist. / mal

Das könnte Sie auch interessieren