Symbolfoto: Deutsches Rotes Kreuz Fulda

Autofahrerin übersieht Fußgängerin auf dem Zebrastreifen: 35-Jährige schwer verletzt

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Gelnhausen - Bei einem Unfall an einem Zebrastreifen in der Barbarossastraße wurde am Mittwochmorgen eine Frau von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Die 35-Jährige überquerte gegen 8 Uhr die Straße auf Höhe der Hausnummer 24 am dortigen Fußgängerüberweg in Richtung Main-Kinzig-Forum, berichtet die Polizei.

Eine 60-jährige Toyota-Fahrerin, die in Richtung Haitz unterwegs war, übersah die Fußgängerin offenbar und erfasste sie mit ihrem linken Frontbereich. Durch den Aufprall wurde die Aschaffenburgerin durch die Luft geschleudert und prallte gegen den Smart einer 26-Jährigen, der sich hinter dem Toyota befand.

Die 35-Jährige blieb schwer verletzt liegen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen des Unfalls, die der Polizei noch nicht bekannt sind, mögen sich bitte unter der Rufnummer (06051) 8270 mit der Wache in Gelnhausen in Verbindung setzen. / erz

Das könnte Sie auch interessieren