Nach einem Unfall in Bad Orb ermittelt die Polizei gegen die Autofahrerin. (Symbolfoto)
+
Nach einem Unfall in Bad Orb ermittelt die Polizei gegen die Autofahrerin. (Symbolfoto)

Fahrerflucht

Unfall im Main-Kinzig-Kreis mit 2,9 Promille: Polizei ermittelt gegen betrunkene Autofahrerin

Nach einem Unfall in Bad Orb im Main-Kinzig-Kreis ermittelt die Polizei gegen eine 24-jährige Autofahrerin aus Bad Soden-Salmünster. Laut Aussage der Polizei war die Frau mit einem „erheblichen Promille-Pegel“ in den Gegenverkehr geraten.

Bad Orb - Wie die Polizei mitteilt, ergab ein erster Test einen Wert von rund 2,9 Promille. Zudem soll die junge Frau aus Bad Soden-Salmünster nach Ansicht der Polizei direkt nach dem Zusammenstoß um 20.10 Uhr in der Fuldaer Straße zunächst noch weggefahren sein.

Ihren beschädigten 3er BMW fanden die Beamten später in der Nähe der Unfallstelle, wo sie auch die mutmaßliche Fahrerin ausfindig machen konnten.

Nach Unfall im Main-Kinzig-Kreis: Polizei ermittelt gegen alkoholisierte Autofahrerin

Lesen Sie hier: Corona-Sonderkontrollen im Main-Kinzig-Kreis: Polizei erwischt 23 Nachtschwärmer

Gegen die 24-Jährige wird laut Polizei nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unfallflucht ermittelt. Ihren Führerschein stellte die Polizei vorläufig sicher.

An dem BMW und dem entgegenkommenden Hyundai entstand ein Schaden von rund 3.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema