Ein Rettungswagen fährt schnell durch die Stadt.
+
Bei einer Kollision in Bad Soden wurde ein 48-Jähriger leicht verletzt.

In Tempo-30-Zone

Vorfahrt missachtet: 48-Jähriger nach Kollision in Bad Soden leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten ist es am Sonntagnachmittag in Bad Soden gekommen. Dabei missachtete ein 37-Jähriger die Vorfahrt und prallte mit einem 48-Jährigen zusammen.

Bad Soden - Nach Angaben der Polizei befuhr der 37-Jähriger aus Bad Soden mit seinem Opel Vectra die Stolzenthalstraße in Bad Soden in Richtung Stadtkern. An der Einmündung der Karl-Roth-Straße missachtete er in der dortigen Tempo-30-Zone gegen 15.45 Uhr offenkundig die Vorfahrt eines BMW-Fahrers aus Freiburg, wodurch es zum Zusammenstoß kam.

Der 48-jährige BMW-Fahrer wurde dadurch laut der Polizei Bad Orb leicht verletzt (Schleudertrauma), die Ehefrau und ein Kleinkind im Opel blieben ebenso wie dessen Fahrer unverletzt. Der Sachschaden am Opel wird mit 2000 Euro, jener an dem BMW-Kombi mit 5000 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall abzuschleppen. (hgs)

Das könnte Sie auch interessieren