Der neue Präsident Michael Resch (vordere Reihe, Zweiter von rechts) mit seinen Kollegen. / Foto: Ulrich Schwind

Beim neuen Kalte-Markt-Präsident kribbelt es schon

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlüchtern - Vor dem Kalten Markt ist es üblich, dass sich die Regenten schon einmal beschnuppern und der Neue – Michael Resch – in ihren Reihen aufgenommen wird.

Von Ulrich Schwind

In der Waldgaststätte Acisbrunnen hatte sich eine gesellige Runde versammelt. Und es wurde viel gelacht. Im Mittelpunkt stehen Rituale. Beispielsweise wurde von Wirt und Ex-Präsident Ralf Hoffmann das aktuelle hochprozentige Getränk präsentiert, mittlerweile der neunte Präsidentenschnaps. In diesem Jahr ist es ein Korn, der „Määäh Drescher“ heißt, dabei mit großformatigen Buchstaben das Wortteil „Resch“ hervorgehoben.

Außerdem wurde der neue Kalte-Markt-Bemble vorgestellt. Er ist in diesem Jahr im Farbton Grau-Grün gehalten.

Resch freut sich auf Markt

Jörn Hagemann, Präsident der Präsidenten, hatte die Runde mit insgesamt 34 Kalte-Markt-Chefs begrüßt und startete ein amüsantes Zahlenspiel. Denn die letzten beiden Ziffern des jeweiligen Amtsjahres kennzeichnen ein Leben lang den jeweiligen Regenten. So wird sich häufig mit „Präsident 74“ oder „Präsident 07“ angesprochen.

Natürlich durfte eine Einstands-Rede des künftigen Regenten Michael Resch nicht fehlen. „Es kribbelt schon. Ich freue mich auf den Markt“, gab er seinen Gemütszustand wieder.

Später stießen die Partner der Präsidenten zu der fröhlichen Runde hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren