Foto: Markus Kubiak

Bien Zenker sponsert TSG Hoffenheim

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlüchtern - Der Fertighaushersteller Bien-Zenker aus Schlüchtern ist mit Jahresbeginn für zunächst drei Jahre Business Team Partner des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim sowie offizieller Partner des Hoffi-Clubs und der TSG- Youngsters geworden. Dies teilen der Verein und das Unternehmen mit.

Durch die Partnerschaft mit der TSG verbindet Bien-Zenker „die Hoffnung auf eine erhebliche Bekanntheitssteigerung, insbesondere in der Metropolregion Rhein-Neckar, wo Bien-Zenker interessierten Familien ein neues Zuhause schaffen möchte“, heißt es in der Mitteilung.

Zum Engagement von Bien-Zenker gehört auch, dass das Firmenlogo künftig bei sämtlichen Bundesliga-Heimspielen auf zwei sogenannten CamCarpets auftaucht. Dabei handelt es sich um dreidimensional wirkende Werbebanner direkt neben den Toren, die dem Fernseh-Zuschauer besonders intensiv ins Auge fallen. Daneben zählen weitere Werbe- und Sponsoringbausteine, zahlreiche Möglichkeiten im Bereich der Print- und Internetwerbung sowie Hospitality-Leistungen im Stadion der TSG zum Leistungsumfang des Sponsorings. Zur finanziellen Höhe des Engagements äußerte sich die TSG auf Nachfrage unserer Zeitung nicht.

Wie es in der Mitteilung heißt, teilten beide Partner Werte, „die Zukunftsperspektiven und unternehmerische Verantwortung“ vereinten: „Für uns sind die Themen Nachhaltigkeit und Innovation feste, gemeinsame Säulen der Partnerschaft mit der TSG Hoffenheim“, betont Friedemann Born, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb bei Bien-Zenker. „Wir freuen uns, Bien-Zenker als einen absoluten Vorreiter in seinem Bereich als Partner gewonnen zu haben“, sagt TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich. Die Partner wollen gemeinsame Projekte „mit gesellschaftlichen Mehrwerten im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit initiieren“. / ag

Das könnte Sie auch interessieren