1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

„Canadian Brass“ entertainen heute beim Nieder-Mooser Konzertsommer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter

Nieder-Moos - Man kann bei dieser fünfköpfigen Truppe nur den Superlativ zücken: Die kanadischen Blechbläser sind wohl tatsächlich die bekannteste Brass Band des Planeten. Am Sonntag, 22. Juli, entertainen sie beim beim Nieder-Mooser Konzertsommer im Freiensteinauer Ortssteil.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 22. Juli, um 17 Uhr. An der Abendkasse sind ab 16 Uhr noch wenige Restkarten zu erhalten. Schon seit fast 50 Jahren währt nun die singuläre Erfolgsgeschichte eines der berühmtesten Brass-Ensembles der Welt: Canadian Brass.

Nach der Gründung des Blechbläserquintetts 1970 durch die beiden Freunde Chuck Daellenbach und Gene Watts wurden schnell ihre gemeinsame Kreativität, ihr individuell vollendetes musikalisches Können und die Lust, alle Möglichkeiten einer reinen Blechbläser-Formation zu erkunden, ein unverkennbares Markenzeichen. Jeder für sich ein Virtuose auf seinem Instrument, teilen die fünf Mitglieder ihre Begeisterung für den Bläserklang.

Canadian Brass verblüffen das Publikum immer wieder aufs Neue mit den ungeahnten Möglichkeiten ihrer Instrumente und humorvollem Entertainment. Dass sie sich und ihre Musik dabei nicht zu ernst nehmen und Schmunzeln durchaus erwünscht ist, ist sicher auch ein Schlüssel ihres Erfolgs.

Überall präsentieren sie sich als Meister der Blechbläser-Kunst, mit einzigartiger Bühnenpräsenz und einer aufregenden Mischung aus Hingabe, Spielfreude und Spontaneität. Karten sind online unter www.nieder-mooser-konzertsommer.de, und ab 16 Uhr gibt es die Restkarten an der Abendkasse.

Unter der Internetadresse sind auch weitere Informationen zum Konzertsommer und Karten für die folgenden Konzerte zu erhalten. Das nächste Konzert findet am Sonntag, 29. Juli, 17 Uhr statt. Zu Gast ist dann das Ensemble Ingenium aus der Slowakei, eine der besten a-Cappella Gruppen Europas. / KN

Auch interessant