Der Main-Kinzig-Kreis erinnert zum Mai-Feiertag an die geltenden Corona-Regeln. (Symbolfoto)
+
Der Main-Kinzig-Kreis erinnert zum Mai-Feiertag an die geltenden Corona-Regeln. (Symbolfoto)

Appell an Bürger

Mai-Feiertag: Main-Kinzig-Kreis erinnert an Einhaltung der Corona-Regeln

  • Tim Bachmann
    vonTim Bachmann
    schließen

Die Kreisspitze und die Rathauschefs der 29 Kommunen des Main-Kinzig-Kreises mahnen in einer gemeinsamen Erklärung die Einhaltung der geltenden Corona-Verordnung an – auch am Mai-Feiertag.

Main-Kinzig-Kreis - Neben öffentlichen Festen und Ansammlungen seien wegen Corona „auch kleinere Lösungen wie ein Abholangebot oder ein Lieferservice durch nicht-gewerbliche Anbieter und Vereine verboten“, teilen der Main-Kinzig-Kreis und die Kommunen mit.

„Ich kann jeden Verein verstehen, der nach Monaten der Pause und der Umsatzeinbußen gerne wieder etwas veranstalten will, und sei es nur das Signal an die eigenen Mitglieder, dass man noch da ist. Aber angesichts eines nach wie vor sehr hohen Infektionsgeschehens gibt es im Main-Kinzig-Kreis dafür keinen rechtlichen Spielraum“, erklärt Landrat Thorsten Stolz (SPD). Auch Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld appelliert an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, sich an die Regeln zu halten. Gerade an den Feiertagen im Frühling dürfe die Pandemie nicht vergessen werden.

Corona im Main-Kinzig-Kreis: Auch keine „Bratwurst to go“ am Mai-Feiertag

Jüngst hätten einige Vereine und Privatinitiativen sowohl beim Kreis als auch bei den Ordnungsämtern angefragt, ob sie so etwas wie „Bratwurst to go“ oder einen Bringservice organisieren dürften. Das ist nach den geltenden Corona-Verordnungen aber nicht möglich.

„Ich kann den Wunsch zwar aus dem jeweiligen Blickwinkel nachvollziehen, durch kreative Ideen und Lösungen doch noch einen Weg zu finden, trotz strikter Vorgaben etwas zu veranstalten. Aber wir haben als Landkreis und Kommunen die klaren Rahmenbedingungen zu beachten, auch im Blick auf den 1. Mai.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema