Foto: dpa

E-Bike-Fahrer nach Sturz schwer verletzt – Zeugen gesucht

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Steinau an der Straße - Ein 56-jähriger E-Bike-Fahrer ist bei einem Sturz unweit des Kinzig-Stausees am Dienstag schwer verletzt worden.

Nach Mitteilung der Polizei in Bad Orb war der Radfahrer gegen 10 Uhr auf einem asphaltierten Feldweg nordwestlich der Talsperre unterwegs. Der E-Bike-Fahrer aus Steinau benutzte den von Radfahrern oft genutzten Weg in der Verlängerung eines Staumauer-Betriebsweges.

Dort, wo der Mann von der Staumauer kommend in Richtung Ahl fuhr, verläuft der Feldweg abschüssig und beschreibt eine Linkskurve. Der Feldweg wurde zum Unfallzeitpunkt von zwei Einsatzfahrzeugen einer Wartungsfirma in voller Breite eingenommen, schildern die Polizeibeamten die Situation am Unfallort. Nach derzeitigen Ermittlungsstand habe der Zweiradfahrer beim Erkennen der Fahrzeuge stark abgebremst. Auf der feuchten und teilweise mit herabgefallenem Laub bedeckten Fahrbahnoberfläche kam der Radfahrer offenkundig ins Rutschen, kam von dem Feldweg ab und stürzte.

Bei dem Sturz verletzte sich der 56-Jährige so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Polizei unter Telefon (06052) 91480 melden. / hgs

Das könnte Sie auch interessieren