Foto: Agentur für Arbeit Hanau

Erfolgreiche Inklusion: Arbeitsagentur zeichnet Kinzigtal Transport aus

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Bad Soden-Salmünster - Die Kinzigtal Transport GmbH in Bad Soden-Salmünster ist von der Arbeitsagentur mit dem Zertifikat für erfolgreiche Inklusion ausgezeichnet worden. „Es freut mich, diese Auszeichnung übergeben zu dürfen“, sagte Sophie König, Bereichsleiterin der Hanauer Arbeitsagentur. „Den Pragmatismus, den Sie dabei an den Tag gelegt haben, wünschen wir uns noch häufiger“.

Das teilte die Hanauer Arbeitsagentur nur in einer Pressemitteilung mit. Kinzigtal Transport-Geschäftsführer Frank Henrich, der in Personalsachen dem Arbeitgeber-Service der Hanauer Agentur für Arbeit, vertraut, stellte 2018 erstmals einen Mitarbeiter mit Handicap ein. Diesser hatte vorher im Lagerbereich sein Geld verdient, musste sich dann aber aufgrund gesundheitlicher Probleme neu orientieren.

Gemeinsam mit seinem Berater in der Agentur für Arbeit suchte er nach realistischen Alternativen. Er entschied sich dafür, den Lkw-Führerschein zu machen und sein Knowhow in einem Transport-Unternehmen einzubringen. Da feststand, dass er nur eingestellt werden kann, wenn er den Führerschein Klasse CE mitbringt, konnte die Arbeitsagentur den Erwerb fördern.

Mittlerweile möchte Frank Henrich auf seinen Mitarbeiter nicht mehr verzichten. „Im Arbeitsalltag ist das Thema Behinderung oder nicht überhaupt keine Frage. Man denkt vorher immer an Schwierigkeiten, die auftreten könnten, die es dann aber gar nicht gibt.“ Zusammen mit Anja Hüller vom Arbeitgeber-Service in Schlüchtern wurde ein Arbeitsverhältnis geschaffen werden, das für beide Seiten zufriedenstellend ist, heißt es.

Die Kinzigtal Transport GmbH beschäftigt nach Arbeitsagentur-Angaben sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit 2006 bewegt das Unternehmen vor allem Baustoffe, die auch selbst vermarktet werden, sowie Güter aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Kunden sind vor allem Landwirte im gesamten Main-Kinzig-Kreis sowie die Raiffeisen Waren GmbH.

Kontaktmöglichkeiten: Arbeitgeber, die sich zur Einstellung von Menschen mit Behinderung beraten lassen wollen, können die Expertinnen der Agentur für Arbeit Hanau unter den Telefonnummern (06661) 965032 (Anja Hüller) und (06181) 672811 (Barbara Marschollek) kontaktieren.

Das könnte Sie auch interessieren