In Erlensee im Main-Kinzig-Kreis ist eine Frauenleiche gefunden worden. (Symbolbild)
+
In Erlensee im Main-Kinzig-Kreis ist eine Frauenleiche gefunden worden. (Symbolbild)

Frau (47) vermutlich getötet

Schreckliche Entdeckung im Main-Kinzig-Kreis: Leiche mit Stichverletzungen in Erlensee gefunden

Die Leiche einer Frau ist am Mittwoch in Erlensee (Main-Kinzig-Kreis) gefunden worden. Die Nachbarin und der Vermieter haben die 47-Jährige mit mehreren Stichverletzungen in ihrer Wohnung entdeckt.

  • Schrecklicher Fund im Main-Kinzig-Kreis: Leiche einer 47-jährigen Frau gefunden.
  • Die Pflegerin war nicht zur Arbeit erschienen, sagt Staatsanwaltschaft Markus Jung.
  • Nachbarin und Vermieter entdeckten die Frau in ihrer Wohnung in Erlensee.

Update, 12.06 Uhr: Die Kriminalpolizei sucht nun nach dem Auto der Verstorbenen. Die Ermittler haben es laut Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Osthessen am Tatort in Erlensee nicht gefunden.

Frauenleiche in Erlensee gefunden: Kriminalpolizei sucht Auto der Verstorbenen

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Nissan Qashqai mit dem amtlichen Kennzeichen MKK-Q 9090. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum Standort oder Verbleib des Wagens unter der Rufnummer (06181) 100123. Unter dieser Nummer werden auch andere Hinweise entgegengenommen.

Erstmeldung vom Donnerstag, 11.03 Uhr:

Erlensee - Die Frau aus Erlensee war nicht zu ihrer Arbeit als Pflegekraft erschienen, sagte Staatsanwalt Markus Jung in der Nacht zu Donnerstag. Anschließend hätten die Nachbarin und der Vermieter die Leiche der 47-Jährigen in ihrer Wohnung im Main-Kinzig-Kreis entdeckt.

Als die Leiche gefunden wurde, wies sie laut Staatsanwalt mehrere Stichverletzungen auf. Die Frau aus Erlensee sei vermutlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden, heißt es. Die Rechtsmedizin geht von einem Tötungsdelikt aus.

Leichenfund in Erlensee: Ermittler gehen von Tötungsdelikt aus

Zum Ermittlungsstand machte der Staatsanwalt auch am Donnerstagmorgen keine weiteren Angaben. Es gebe „verschiedene Spuren“ zum Täter. Weitere Informationen gab die Staatsanwaltschaft zu der Leiche in Erlensee zunächst nicht bekannt.

Spurensicherung und Gerichtsmediziner hätten den Tatort in Erlensee bis in den späten Mittwochabend hinein untersucht, hieß es. Die Leiche der 47-Jährigen soll nach Angaben des Sprechers wohl am Donnerstagvormittag obduziert werden. (dpa, lio)

Die Polizei sucht Tage nach der Tat weiterhin fieberhaft nach dem Wagen der Verstorbenen.

Am 11. März war in Erlensee eine Frauenleiche gefunden worden. In Bad Soden-Salmünster erregte eine Leiche im Sommer 2019 Aufsehen. Im Oktober 2019 wurde eine Wasserleiche in Birstein gefunden. Außerdem: Ein 19-Jähriger im Freigerichter Ortsteil Horbach soll seinen Vater mit einem Messer angegriffen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema