Fotos: Fuldamedia

Erneut tödlicher Unfall bei Niederzell: 18-Jähriger stirbt nach Kollision mit Lkw

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Niederzell - Ein tödlicher Unfall hat sich am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Steinau an der Straße und Schlüchtern ereignet.

Nur zwei Tage nach einem tödlichen Unfall bei Niederzell ist auf derselben Landesstraße erneut ein tragischer Unfall passiert. Dabei ist ein 18-Jähriger aus Wächtersbach ums Leben gekommen.

Mit Lkw zusammengestoßen

Laut Polizei geriet der 18-Jährige mit seinem Auto auf gerader Strecke in den Gegenverkehr und prallte frontal in den Lkw eines Entsorgungsunternehmens. Für den jungen Fahrer kam jede ärztliche Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle, schreibt die Polizei.

„Es handelt sich um einen 18-jährigen Fahranfänger. Er war offensichtlich auf dem Weg zur Schule in Schlüchtern“, sagt Polizeipressesprecher Rudi Neu unserer Zeitung.

Lkw-Fahrer im Krankenhaus

Der 34-jährige Lkw-Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Laut Werner Kress, Schlüchterner Stadtbrandinspektor der Feuerwehr, handelt es sich um leichte bis mittelschwere Verletzungen.

Kress sagte: „Die Einsatzkräfte sind physisch und mental sehr belastet bei solchen Einsätzen.“ Am Dienstagabend sei deshalb eine Nachbereitung des Geschehenen mit einer Notfallseelsorge geplant.

Unfallhergang unklar

Die Staatsanwaltschaft Hanau ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an, der nun den genauen Hergang klären soll. Hierzu wurden laut Polizei beide Fahrzeuge und auch die Mobiltelefone der beiden Fahrer sichergestellt. Zudem wurden Lkw und Anhänger auf Anweisung der Ermittlungsbehörden gewogen.

Neben der Polizei aus Schlüchtern waren auch die Feuerwehr Schlüchtern und die Straßenmeisterei Sterbfritz im Einsatz. Zur Höhe des Sachschadens lag zunächst keine Information vor. Reporter vor Ort erhielten Informationen, wonach es sich um circa 120.000 Euro Schaden handelt.

Zweiter tödlicher Unfall

Es ist der zweite schwere Unfall bei Niederzell. Erst vor zwei Tagen war dort eine 77-jährige Fußgängerin ums Leben gekommen. Sie war auf derselben Landesstraße – von Schlüchtern in Richtung Steinau – von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. / jev

Das könnte Sie auch interessieren