Foto: Marcel Kusch/dpa

Erster bestätigter Corona-Fall im Main-Kinzig-Kreis

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Main-Kinzig-Kreis - In Hessen steigt die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus auf 12 Personen. Der aktuellste Fall stammt aus dem Main-Kinzig-Kreis.

In der Mitteilung hieß es ebenfalls, dass 12 Personen ausgemacht wurden, die engeren Kontakt zu der Hanauerin gehabt hatten. Auch sie müssen als Vorsichtsmaßnahme über die nächsten Tage zu Hause bleiben – auch, wenn die Kontaktpersonen bisher noch nicht diagnostiziert wurden.

23 Menschen wurden getestet

Mit der Erkrankung der Hanauerin steigt die Zahl der Erkrankten in Hessen auf zwölf. Im Landkreis Fulda sind 23 Menschen auf das Virus getestet worden. Bei 14 Proben steht das Ergebnis fest, es war jeweils negativ. Die Laborergebnisse der neun weiteren liegen noch nicht vor, wie die Pressestelle des Landkreises Fulda mitteilte. / akh

Das könnte Sie auch interessieren