Fotos: Gabriele Engelbert

Fotogalerie: 120 Barbie-Puppen verschiedener Jahrzehnte – Ausstellung im Bergwinkel-Museum

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlüchtern - Zum 60-jährigen Geburtstag der Barbie hat die Stadt Schlüchtern im Bergwinkel-Museum eine Sonderausstellung zusammengetragen, die sich sehen lassen kann. Rund 120 Puppen sind dort ausgestellt.

Die Plastikpuppe mit Kultstatus – hergestellt von der Firma Mattel aus den USA – begann ihren Siegeszug als Bestseller durch die Kinderzimmer, wurde zur Symbolfigur für die jeweilige Mode und verkörperte Mädchenträume.

Birgit Schwarzer von der Stadt Schlüchtern hat aus einer Unmenge an Spenden eine Auswahl von 120 Puppen verschiedener Jahrzehnte in liebevoller Kleinarbeit in Schaukästen ausgestellt – „eine feine Selektion auf begrenzter Fläche“, wie sie selbst sagte. Die Puppen stammen aus der Region, aber auch aus München, Heilbronn, aus Daun/Eifel und Alsfeld.

Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) freute sich sichtlich, wieder eine Ausstellung ganz eigener Besonderheit im Museum eröffnen zu können. Diese Puppe zeige mit all ihrer detaillierten Ausstattung eine eigene perfekte Spielwelt und Spielästhetik. Sie wurde zwischen Luxus- und Massenartikel entwickelt und machte die Spielewelt größer. Möller hoffe, die Ausstellung werde zu einem neuen „Frequenzmagnet“ im Museum.

Die Ausstellung ist bis zum Februar 2020 im Museum zu sehen. Es ist im Sommer (April bis Oktober) dienstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet; im Winter (November bis März) freitags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr. / ge

Das könnte Sie auch interessieren