Dr. Frank Kleespies. Foto: privat

Frank Kleespies will Mandate niederlegen

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Bad Soden-Salmünster - Der Fraktionsvorsitzende der SPD in Bad Soden-Salmünster, Dr. Frank Kleespies, hat am Montagmorgen per E-Mail angekündigt, seine Mandate als Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in der Kurstadt sowie im Ortsbeirat des Stadtteils Salmünster niederzulegen.

Anlass ist nach eigenem Bekunden „meine Unzufriedenheit mit dem Prozess, in dem der gemeinsame Kandidat der GWL und SPD für die Bürgermeisterwahl in Bad Soden-Salmünster bestimmt wurde“. Die Wahl ist auf den 15. April terminiert.

SPD und GWL haben den 32-jährigen Polizeibeamten Dominik Brasch aus Alsberg für die Bürgermeisterwahl nominiert. Frank Kleespies hat gleichzeitig angekündigt, eine Bewerbung als unabhängiger Kandidat für die Wahl am 15. April vorzubereiten. Bewerbungsschluss ist der 5. Februar.

Die SPD-Fraktion bildet in Bad Soden-Salmünsters Bürgervertretung als Juniorpartnerin zusammen mit der Gemeinsamen Wählerliste für Bad Soden-Salmünster (GWL) eine Koalition. Die größte Fraktion stellt die CDU, die mit einigen Wochen Verzögerung am Montagnachmittag ihren Bürgermeisterkandidat präsentieren will. / hgs

Das könnte Sie auch interessieren