Ein Messerstecher sticht mit Messer, Polizei, Blaulicht
+
Ein 19-Jähriger soll seinen Vater mit einem Messer angegriffen haben. (Symbolfoto)

Krimialpolizei ermittelt

Versuchtes Tötungsdelikt: 19-Jähriger greift seinen Vater mit einem Messer an

Ein 19-Jähriger im Freigerichter Ortsteil Horbach soll seinen Vater mit einem Messer angegriffen haben. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

Freigericht/Horbach - Am Mittwochmorgen kam es im Freigerichter Ortsteil Horbach zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein 19 Jahre alter Mann seinen Vater mit einem Messer angegriffen haben soll. Hierbei wurde der 56-jährige Familienvater leicht verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus, gab das Polizeipräsidium Südosthessen in einer Pressemitteilung bekannt.

Polizeibeamte nahmen den 19-Jährigen im Rahmen der Fahndung noch am Morgen vorläufig fest. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei in Gelnhausen ermitteln nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Der Tatverdächtige soll am Donnerstag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Gelnhausen vorgeführt werden. (sec)

Lesen Sie hier: Am Hanauer Landgericht ein Prozess um einen Vatermord verhandelt. Außerdem: Leiche mit Stichverletzungen in Erlensee gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren