Foto: Dietmar Kaufmann

Geschäftsführer Hans Jürgen Kracht verlässt die Firma Woco

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Bad Soden-Salmünster - Der bisherige Geschäftsführer der Firma Woco, Hans Jürgen Kracht, verlässt das in Bad Soden-Salmünster ansässige Unternehmen zum 1. Oktober.

Dies bestätigte am Donnerstag Bernhard Wolf, Mitgesellschafter der Firmengruppe und Geschäftsführer der Holding, auf Anfrage unserer Zeitung. Die Trennung sei vor wenigen Tagen von den fünf Gesellschaftern sowie dem Beirat beschlossen worden und in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt.

Der 57-jährige Kracht leitete somit neun Jahre das operative Geschäft des Autozulieferers. Der Wechsel in der Geschäftsführung, zu dem sich die Woco-Gesellschafter erst kommende Woche näher äußern wollen, hängt zweifellos mit der gegenwärtige Lage der Firma zusammen. Die Woco hat sich durch rasant ändernde Marktbedingungen ein Kostensparprogramm auferlegt, zu dem auch ein Personalabbau gehört. Mit dem Betriebsrat einigte man sich im August auf 56 betriebsbedingte Kündigungen im Kinzigtal. / hgs

Das könnte Sie auch interessieren