1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Mann schlägt zwei Frauen gegen den Kopf: Motiv noch unklar

Erstellt:

Breitensport
Ein 27-Jähriger hat sich von hinten an die Frauen angenähert und diesen dann unvermittelt mit der flachen Hand gegen den Kopf geschlagen. (Symbolbild) © Julian Stratenschulte/dpa/Archiv

Ein Mann näherte sich in Hanau an gleich zwei Frauen von hinten und schlug beiden unvermittelt mit der flachen Hand gegen den Kopf. Eine Frau stürzte dadurch und verletzte sich leicht.

Hanau - Unvermittelt und gleich zwei Mal soll ein Mann am Donnerstagabend (16. März) im Main-Kinzig-Kreis etwa gegen 17 Uhr auf zwei Passantinnen eingeschlagen haben. Wie die Polizei mitteilt, haben die Angriffe im Bereich der Marktstraße (Innenstadt) und im Forum Hanau stattgefunden.

Hanau: Mann schlägt zwei Frauen mit flacher Hand gegen den Kopf

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge näherte sich der 27-Jährige in beiden Fällen von hinten an die 40- und 27-jährigen geschädigten Frauen an. Danach schlug er ihnen mit der flachen Hand gegen den Kopf.

Bei der Tat im Forum sorgte der Angriff auf die 40-jährige Frau dazu, dass diese stürzte und sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß. Er konnte aber aufgrund einer Fahndung von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Wieso der Mann die beiden Frauen angegriffen hat, wird aktuell noch ermittelt. Wer Hinweise zum Vorfall geben kann, wird gebeten sich unter Telefon (06181) 100120 zu melden.

Weniger glimpflich ist ein Angriff Ende Februar in Fulda ausgegangen. Ein 26-Jähriger wurde in der Von-Schildeck-Straße/Ecke Florengasse angegriffen. Laut Polizei erlitt er Verletzungen im Gesicht, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. (jhz)

Auch interessant