Sabrina Langemeyer (von links), Sabrina Jansen, Kathryn Weppe, Bernd Bauer, Ilka Pavlovic, Bernhard Mosbacher und Franziska Weber / Foto: Spessart Tourismus und Marketing GmbH

Ein Herz für Wanderer – Hotel an der Therme Bad Orb erneut ausgezeichnet

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Bad Orb - Das Hotel an der Therme Bad Orb wurde mit dem Siegel „Wanderbares Deutschland“ rezertifiziert. Dieses Siegel, das das Hotel in der Vergangenheit bereits hatte, gilt nun für die nächsten drei Jahre.

„Es dürften ruhig noch mehr werden“ wünscht sich Ilka Pavlovic, die Hoteldirektorin des Hotels an der Therme Bad Orb. Gemeint sind Wanderer, eine Zielgruppe des Hotels, das durch den Deutschen Wanderverband als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ zertifiziert wurde.

Insgesamt müssen dabei 22 Kern- und mindestens 8 Wahlkriterien erfüllt werden. Durch die Lage in der Nähe des Wanderwegs „Spessartbogen“ ist das Hotel in guter Lage. Wanderkarten werden ausgegeben, es gibt ein regionales, reichhaltiges Frühstück und Wanderausrüstung kann ausgeliehen werden. Auf Wunsch gibt es auch ein Lunchpaket für den kleinen Hunger unterwegs. Die Nachzertifizierung erfolgte nun und gilt für weitere drei Jahre.

Ausbau des Wanderwegenetzwerks

Die Infrastruktur in und rund um Bad Orb bietet den Wanderern sehr viel. So wurde das Wanderwegenetz erst in den letzten Jahren überarbeitet, weiß Kathryn Weppe von der Tourist-Info Bad Orb, und der Naturpark Hessischer Spessart kümmert sich seit vielen Jahren um den Ausbau des Premiumwanderwegenetzes.

„Unsere Aufgabe ist es, mit modernen und innovativen Methoden auch neue Zielgruppen für das Wandern zu begeistern“ führt Bernhard Mosbacher aus, der Geschäftsführer der Spessart Toruismus und Marketing GmbH. „Wir würden gerne noch mehr so engagierte Gastgeber wie das Hotel an der Therme in unserer Region auszeichnen“.

Das könnte Sie auch interessieren