Polizei
+
In Dietzenbach im Kreis Offenbach hat ein Geldautomat in der Nacht zum Donnerstag gebrannt. (Symbolfoto)

Schaden an Gebäude

Geldautomat brennt im Kreis Offenbach - Täter setzen Gas ein

In Dietzenbach im Kreis Offenbach hat ein Geldautomat in der Nacht zum Donnerstag gebrannt. Die Täter hatten versucht, den Automat aufzubrechen.

Dietzenbach - In der Nacht zum Donnerstag hat ein Geldautomat in Dietzenbach (Landkreis Offenbach) gebrannt. Unbekannte hatten versucht, den Automaten aufzubrechen, wie die Polizei mitteilte. Dafür hatten sie Gas eingesetzt. Verletzt wurde niemand.

Es wurde auch kein Geld entwendet. Durch den Brand wurden das Gebäude, in dem der Automat steht, und die Einrichtung beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Auch Hinweise auf den oder die Täter gab es Polizeiangaben zufolge zunächst nicht.

Hessen: Geldautomat brennt in Dietzenbach - Unbekannte setzen Gas ein

Erst in der Nacht zum Mittwoch wurde ein Geldautomat in Erlensee im Main-Kinzig-Kreis gesprengt. Ein Auto brannte kurze Zeit später zwischen Sterbfritz und Mottgers komplett aus. Die Polizei prüft nun, ob es einen möglichen Zusammenhang zur Sprengung gibt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren