1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Frau wird belästigt: Nach Hilferufen flüchtet Täter

Erstellt:

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

In der Nacht auf Sonntag (19. Juni) wurde eine Frau von einem bislang unbekannten Täter belästigt und unsittlich berührt. Nachdem die Frau laut um Hilfe schrie, flüchtete der Mann.

Main-Kinzig-Kreis - Zeugen hörten am frühen Sonntagmorgen (19. Juni) aus der Richtung eines Fahrradweges parallel zur Landesstraße 3309 zwischen Neuenhaßlau und Gondsroth (Main-Kinzig-Kreis) laute Schreie einer Frau und alarmierten die Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen saß die Frau nach eigenen Angaben gegen 2.25 Uhr auf einer Bank, als sie von einem etwa zwanzig Jahre alten Mann in gebrochenem Deutsch angesprochen und im weiteren Verlauf bedrängt sowie unsittlich angefasst wurde.

Main-Kinzig-Kreis: Frau wird belästigt und schreit um Hilfe

Nachdem die Geschädigte laut schrie, ließ der Unbekannte von ihr ab und sie konnte in Richtung Neuenhaßlau laufen. Der etwa 1,70 Meter große Täter flüchtete laut ersten Zeugenhinweisen in Richtung eines kleinen Waldstückes. Er hatte blonde glatte Haare, trug ein weißes T-Shirt und helle Shorts.

Die Kriminalpolizei Gelnhausen bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0.

Auch interessant