1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Mann gibt fremdem Kind auf offener Straße Backpfeife - Polizei bittet um Hinweise

Erstellt:

Ein unbekannter Mann hat im Main-Kinzig-Kreis zwei Mädchen auf dem Heimweg von der Schule in die Wange gekniffen.
Ein unbekannter Mann hat im Main-Kinzig-Kreis zwei Mädchen auf dem Heimweg von der Schule in die Wange gekniffen. © Caroline Seidel/dpa

Ein unbekannter Mann hat am Montag im Main-Kinzig-Kreis zwei fremden Mädchen in die Wange gekniffen und einem Kind eine Backpfeife gegeben. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

Erlensee - Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Vorfall, der sich am Montagmittag im Bereich Pfingstweidweg/Thomas-Mann-Straße in Erlensee (Main-Kinzig-Kreis) zugetragen hat. Gegen 13.50 Uhr gingen drei Mädchen von der Schule nach Hause.

„In Höhe des Spielplatzes begegneten die drei einem Mann, der unvermittelt einem Kind eine Backpfeife gab“, heißt es im Bericht der Polizei. Außerdem kniff der Unbekannte ihr und der Schwester in die Wange. Beide klagten anschließend über Schmerzen. (Lesen Sie hier: Schokoriegel gegen die Tränen - Polizisten trösten verloren gegangenes Mädchen)

Main-Kinzig-Kreis: Mann gibt fremdem Kind auf offener Straße Backpfeife

Der Täter, gegen den Anzeige wegen Körperverletzung erstattet wurde, ist 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hat einen hellen Teint und dunkle Augen. Der Mann war komplett schwarz gekleidet (Mütze, Jacke, Hose, Schuhe und Handschuhe). Hinweise an die Beamten der Ermittlungsgruppe Hanau II unter der Rufnummer (06181) 9010-0. (ah)

Auch interessant