In der Hanauer Lamboystraße steht dieses imposante Gebäude. / Foto: privat

Wer holt den großen Fassadenpreis? Stimmen Sie ab!

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Region - Zum elften Mal veranstaltet die Maler- und Lackiererinnung Gelnhausen-Schlüchtern den großen Fassadenpreis-Wettbewerb, den die Kreis-Wirtschaftsförderung unterstützt.

Unsere Leserinnen und Leser dürfen nun die gelungenste Fassadengestaltung des Jahres auswählen. Präsentiert wird der Wettbewerb von den Kinzigtal Nachrichten und der Gelnhäuser Neuen Zeitung.

Unlängst hat die Jury aus den Einsendungen von Innungsbetrieben die Fassaden für das Finale ausgewählt. Die Kreishandwerkerschaft verlost unter allen Teilnehmern etliche Preise, zum Beispiel ein Wellnesswochenende in der Region, zwei Karten für den Signal-Iduna-Park in Dortmund zu einem Fußballspiel des BVB nach Wahl sowie mehrere Essens- und Wellnessgutscheine.

Zum ersten Mal werden unter den teilnehmenden Betrieben Karten für ein Bundesligaspiel der Frankfurter Eintracht in der Commerzbank-Arena verlost.

Berücksichtigt werden alle Einsendungen, die den hellblauen Kasten im Original enthalten. Dieser kann auch ausgedruckt werden.

Der Große Fassadenpreis ist ein Ehrenpreis. Der Sieger erhält einen Wanderpokal und ein Schild für sein Betriebsgelände. Die Siegerehrung ist für Mittwoch, 9. Mai, geplant und findet erstmals auf der Messe Wächtersbach statt.

Auf dem Messegelände an der Kinzig wird im Stil der „Oscar“-Verleihung unter den Augen aller Beteiligten ein versiegelter Umschlag geöffnet und der Sieger verkündet. / hgs

Das könnte Sie auch interessieren