Symbolbild: Fotolia

Interesse an ehrenamtlicher Arbeit: Kleiderladen der Diakonie sucht Helfer

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlüchtern - Der Diakonieladen „kostbar-treffpunkt diakonie“ in Schlüchtern sucht ehrenamtliche Helfer an drei Wochentagen. Zu den Aufgaben gehört das Sortieren und Aufräumen der Kleider und Haushaltsgegenstände.

Seit inzwischen sechs Jahren besteht der Diakonieladen „kostbar-treffpunkt diakonie“ mitten in Schlüchtern.

Dort wird gut erhaltene Kleidung angenommen, sortiert, gewaschen, gebügelt und für wenig Geld weiterverkauft. Auch Haushaltsgegenstände, Deko, Bücher und alles mögliche andere kann im Laden erworben werden. Das kommt besonders Menschen mit wenig Geld zugute, die sonst kaum eine Möglichkeit haben, sich mit schönen Dingen zu umgeben. Aber auch manche, die einfach nur hübsche Dinge suchen, finden den Weg in den Diakonieladen.

Das Team aus Ehrenamtlichen investiert viel Zeit und Arbeit in Sortieren, Einräumen und den Verkauf. Im Lauf der Jahre sind Freundschaften unter den Ehrenamtlichen entstanden – sie erleben, dass nicht nur Zeit gespendet, sondern auch viel dabei gewonnen wird. Das Team ist stets auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die sich durch das Konzept angesprochen fühlen.

Gesucht werden Ehrenamtliche für den Verkauf an drei Wochentagen für jeweils zwei Stunden oder an drei Wochentagen zum Sortieren und Einräumen.

Der Diakonieladen hat Dienstag von 10 bis 12.30 Uhr, Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und Freitag von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Geräumt wird Montag, Mittwoch sowie Donnerstag, jeweils am Vormittag.

Wer Interesse an der ehrenamtlichen Arbeit hat, kann sich im Diakonischen Werk Schlüchtern unter Telefon (0 66 61) 6 06 96 03 melden oder schaut einfach im Laden vorbei. / jk

Das könnte Sie auch interessieren