matschküche kinder spiel sommer ferien urlaub
+
Matschküche, Sandkasten – fertig ist das Spielparadies. Der Sommer kann kommen.

„Matsch mit Soße!“

Kinder-Spielküche im eigenen Garten: So einfach und schnell für die Sommerferien

  • Tim Bachmann
    vonTim Bachmann
    schließen

Sommer, Sonne, Ferienzeit! Und jetzt? Sie fliegen nicht nach Lanzarote oder sonst wohin, haben aber einen Garten? Dann haben wir eine Idee, wie Sie ihre Kleinen glücklich machen können. Ganz ohne Lanzarote: eine Matschküche!

  • Die Ferien sehen bei vielen in diesem Sommer wegen der Corona-Krise bei vielen anders aus.
  • Aber Kinder können auch im eigenen Garten Spaß haben.
  • Wir zeigen mit einer Anleitung, wie Sie Ihren Kleinen eine Spielküche bauen können.

Elm - Es gibt doch kaum etwas Schöneres in den Sommerferien als Strandurlaub. Kinder lieben es schließlich, im Sand zu matschen. Dafür muss man aber gar nicht weit verreisen. Es braucht nur ein wenig handwerkliches Geschick, ein paar Materialien, die Sie vielleicht schon seit Jahren im Schuppen herumliegen haben, und etwa zwei Stunden Bastelspaß mit ihren Kindern. Dann steht sie da, die nigelnagelneue Spielküche. Aber der Reihe nach.

Eine Spielküche im Garten für die Kinder gibt es statt Strandurlaub in den Sommerferien

Zuerst suchen Sie sich die Materialien zusammen und in ihrem Garten eine geeignete, ebene Stelle, an der die Kinder später mit der Matschküche spielen. Am besten bereiten Sie den Untergrund vor: Ausmessen, ausstechen, Schotter einfüllen, fertig.

So entsteht in Windeseile eine Kinder-Spielküche im eigenen Garten

matschküche kinder spiel sommer
1: Am Hang gebaut? Dann kommt der Spaten zum Einsatz. © Tim Bachmann
matschküche kinder spiel sommer
2: Erst Schotter ins „Wasser“ setzen, dann kann der Küchen-Aufbau beginnen. © Tim Bachmann
matschküche kinder spiel sommer
3: Der Aufbau der Küche selbst ist einfach: Halten, schrauben und fertig. © Tim Bachmann
matschküche kinder spiel sommer
4: Wichtig: Schrauben zum Aufhängen von Töpfen und mehr. © Tim Bachmann
matschküche kinder spiel sommer
5: Den Boden kann man natürlich pflastern. © Tim Bachmann
matschküche kinder spiel sommer
6: Alte Töpfe, Pfannen und Zubehör schützen das gute Geschirr der Eltern. Auch sehr begehrt: ein aussortierter Wasserkocher. © Tim Bachmann
matschküche kinder spiel sommer
7: Jedes Detail wird gern bespielt, zum Beispiel eine leere Senftube zum Drücken. Wir haben beim Bau eine alte Spüle genutzt. Alternativ geht auch eine Waschschüssel. © Tim Bachmann
matschküche kinder spiel sommer
8: Details wie der alte Handtuchhalter oder Kisten für das Kochzubehör werten alles auf. © Tim Bachmann

Dann kann es auch schon losgehen: Unsere Matschküche wird aus drei Einweg-Paletten zusammengeschraubt. Zwei gleichgroße für die Seitenteile, eine längere Palette bildet die Rückseite. Sparen Sie nicht an Schrauben, es wird nicht lange dauern, bis ihre Kinder herausfinden, dass man auch prima „auf“ der Matschküche kochen kann.

Die ganz privaten Oasen der Fuldaer können Sie übrigens in der Sommer-Aktion der RhönEnergie und der FZ bewundern.

So schnell steht die eigene Kinder-Spielküche auch schon

Also: Paletten verschrauben, Bretter ausmessen, auf Länge schneiden und ebenfalls anschrauben. Wenn Sie keine alte Spüle zur Hand haben, funktioniert auch eine Waschschüssel. Diese auf die „Arbeitsplatte“ aufsetzen, Kreis vorzeichnen und mit der Stichsäge „versenken“. Dann steht die Spielküche auch schon.

Das Material für die Matschküche ist schnell beisammen.

Material

Wer schon immer mal eine Matschküche für seine Kinder bauen wollte, der muss mitunter nicht mal in den Baumarkt fahren. Eine kleine Ecke im Garten, etwa zwei Stunden Zeit und nur ein klein wenig handwerkliches Geschick sind nötig.

Benötigte Utensilien:

• Drei Einweg-Paletten

Bretter, Hölzer (nach Gusto)

• Alte Spüle oder Waschschüssel

Kochutensilien (alte Töpfe, Pfannen, Pfannenwender, Geschirr)

Kisten (für die Kochutensilien)

• Feiner Schotter oder Split (für die Unterkonstruktion)

• Ein paar Steinplatten (für den Boden)

• Sand und Wasser (zum Kochen)

Werkzeug: Akkuschrauber und Schrauben, Säge, Hammer und Nägel, Wasserwaage, Zollstock, Spaten.

Jetzt kann es ans Einrichten der Spielküche gehen. Es fehlen noch ein Gartenschlauch, Sand zum Matschen und Kochutensilien wie Pfannen und Töpfe sowie Zubehör (Salz- und Pfefferstreuer, alte Dosen, leere Tuben), womit die Kinder spielen können. Klingt das schwierig? Die Antwort meines Zweieinhalbjährigen: „Matsch mit Soße!“

Die Stadt Fulda hat in der Bahnhofstraße Holztiere für Kinder zum Spielen aufgestellt. Im August und Oktober sollen weiter Spielmöglichkeiten in der Innenstadt installiert werden. Im Sickelser Neubaugebiet Pröbelsfeld durften Kinder abstimmen, wie der neue Spielplatz gestaltet werden soll.

Auch Erwachsene wollen Spaß in den Ferien haben: Michael Müller baut herkömmliche Fahrräder zu E-Bikes um - zu einem günstigen Preis. Denn der Handel mit E-Bikes boomt auch in der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema