+
Zu einem Heckenbrand war es am Karsamstag in Bad Soden-Salmünster gekommen.

Auch Wohnhäuser im Visier

Kripo sucht nach Brandstiftungen in Bad Soden-Salmünster nun Zeugen

Nach mehreren Brandstiftungen zwischen dem 11. und dem 28. April in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) wendet sich die Kriminalpolizei in Gelnhausen nun an die Bevölkerung.

Bad Soden-Salmünster - Das teilte das Polizeipräsidium Südosthessen in Offenbach am Freitagvormittag mit. Bei den Bränden in der Pacificusstraße und der näheren Umgebung waren zum Glück keine größeren Schäden entstanden.

Tatzeitpunkt jeweils nach 18 Uhr

An zwei Wohngebäuden misslang es dem Unbekannten, ein Feuer zu entfachen, teilte das Polizeipräsidium Südosthessen mit. Die Kriminalpolizei gibt an, dass die Brände in allen Fällen zwischen 18 und 5 Uhr gelegt wurden.

Die Kripo bittet Zeugen, die im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Rufnummer (06181) 100123 zu melden.

sar

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema