Engelbert Strauss sponsert ab 2022 ein League of Legends-Team.
+
Engelbert Strauss sponsert ab 2022 ein League of Legends-Team.

Strauss Prime League

League of Legends: Engelbert Strauss wird Namensgeber von E-Sports-Liga

Ab 2022 firmiert die größte deutschsprachige League of Legends-Liga unter Strauss Prime League. Engelbert Strauss will damit weiterhin auf die Förderung von Nachwuchstalenten in der IT-Branche setzen.

Main-Kinzig-Kreis - Neben Partnerschaften in traditionellen Teamsportarten engagiert sich Strauss seit einiger Zeit verstärkt im Bereich Gaming und E-Sports. „Die Trends der Branche spiegeln den Zeitgeist wider und sind Inspirationsquelle für die eigenen digitalen Kanäle des Unternehmens“, heißt es in einer Pressemitteilung des Betriebs im Main-Kinzig-Kreis.

Der Hersteller von Berufs- und Outdoorkleidung wirbt in der Branche auch um junge Talente im IT-Bereich. Verkündet wurde das neue Prime League Sponsorship von Eefje „Sjokz“ Depoortere, Esportlerin und Moderatorin. Sie gilt als die „First Lady“ der League of Legends-Szene. (Lesen Sie hier: Engelbert Strauss wird Sponsor der Europa League und Conference League)

League of Legends: Engelbert Strauss wird Namensgeber von E-Sports-Liga

Vom 3. bis 5. Dezember hatten E-Sports-Talente mit Potenzial beim Strauss Talent Camp in der CI Factory die Möglichkeit, den Alltag in der Profiszene von League of Legends kennenzulernen und ihr Können vor den Augen renommierter Profi-Coaches zu zeigen. Am Ende qualifizierten sich fünf von ihnen für das Strauss Talent Team.

Analog zur Deutschen Sporthilfe fördert die esports player foundation mit Sitz in Köln talentierte E-Sportlerinnen und Sportler ganzheitlich – mit Workshops zu physischer Fitness, Ernährungskursen, mentaler Gesundheit, Schule und Ausbildung oder Medientrainings. Strauss und die gemeinnützige Organisation kooperieren bereits seit 2020. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren