Symbolfoto: lassedesignen/Stock Adobe

Leser äußern sich zu Motorrad-Raser-Bericht im Sinntal – und fordern Sperrung der Landstraße

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Sinntal - Die Landstraße von Sterbfritz nach Oberzell wird im Sommer zur illegalen Rennstrecke – darüber haben wir kürzlich in unserer gedruckten Zeitung und auch online berichtet. Außerdem haben wir unsere Leser um Reaktionen per E-Mail gebeten.

Von unserem Redaktionsmitglied Lena Quandt

Frank Mahler schreibt zum Beispiel: „Ich bin zwar ein gebürtiger Sterbfritzer, wohne aber schon circa 15 Jahre in der Schlüchterner Innenstadt. Da rennen die Motorräder zwar nicht mit 200 Stundenkilometern durch die Stadt, aber kurzzeitiges Beschleunigen durch die Obertorstraße, Fuldaer Straße und Breitenbacher Straße ist genauso nervig und gefährlich. Noch wohnt sogar der Bürgermeister von Schlüchtern hier in der Ecke, aber anscheinend stört ihn das nicht.“

Ärger über Raser ist groß

Brigitte Riebel hat sich schon oft über die Raser in Sinntal geärgert. Sie schrieb uns diesen Kommentar: „Vielen Dank für den längst überfälligen Bericht. Beruflich fahre ich diese Strecke täglich und habe auch mehr als eine brenzlige Situation erlebt. Die Beschreibung von Hardy Lins ist nicht übertrieben. Man hört die Raser über das ganze Tal, von ihrem Start- bis zu ihrem Zielpunkt, an dem sie dann wenden, um die Strecke in entgegengesetzter Richtung erneut entlang zu rasen.“

Außerdem schreibt sie weiter: „Traurig finde ich allerdings das Fazit Ihres Artikels! Es sieht so aus, als könne und wolle man hier nicht einschreiten. Man hat den Eindruck, wir leben hier in einem rechtsfreien Raum! Wozu haben wir Gesetze, wenn ihre Missachtung ohne Konsequenzen bleibt? Müssen erst wieder Unschuldige zu Schaden kommen? Mein Tipp an die zuständigen Stellen: Vielleicht mal andere Gemeinden und Landkreise kontaktieren, etwa Schotten, Bad Brückenau oder Kothen-Motten! Andernorts lässt man sich nicht so auf der Nase rumtanzen!“

Reaktionen auch auf Instagram

Manuel Berger aus Oberzell wiederum hat uns diese Nachricht geschickt: „Warum sperrt man die Straße nicht einfach komplett für Motorradfahrer, wie es schon mal war, als diese Strecke noch den alten Fahrbahnbelag hatte? Es gibt eine Umfahrungsstrecke, die kaum weiter ist.“

Über unsere Instagram-Seite erreicht uns anonym dieser Kommentar eines Nutzers: „Es wäre sinnvoll, die Landstraße zwischen Oberzell und Sterbfritz für Motorradfahrer zu sperren. Soll erst ein schwerer Unfall passieren, bevor gehandelt wird? Ich fahre die Strecke oft mit dem Auto und muss täglich aufpassen, dass mir in den Kurven keiner rein brummt.“

Das könnte Sie auch interessieren