1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Maibaum aufgestellt: Bad Soden-Salmünster begrüßt den Wonnemonat

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Foto: Elisabeth Schmitt
Foto: Elisabeth Schmitt

Bad Soden-Salmünster - „Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus“, intonierte der Musikverein „Cäcilia“ zum Abschluss des Maibaumaufstellens in Bad Soden-Salmünster und lud am Montagabend das große Publikum zum Mitsingen ein.

Man kann schon fast von einer Tradition sprechen, denn seit rund 40 Jahren wird in der Kurstadt am Vorabend des 1. Mai der bunt geschmückte Baum aufgestellt um den Wonnemonat gebührend zu begrüßen. Von Anfang an holt die Feuerwehr den Baum, schmückt ihn mit bunten Bändern und stellt ihn auch auf.

In den ersten Jahren zierte der Baum den Platz vor dem historischen Rathaus, mittlerweile wird er vor der Grundschule aufgestellt, wo auch die zahlreichen Besucher genügend Platz finden. In einem langen Zug begleiteten Honoratioren und Bad Sodener Vereine unter Blasmusikklängen den Baum zur Schule, wo Manfred Henrich, der Sprecher des Vereinsrings als Arbeitsgemeinschaft der Sodener Vereine, die Teilnehmer und Gäste begrüßte.

Bürgermeister Lothar Büttner (parteilos) und Sodens Ortsvorsteher Winfried Kirchner lobten das Engagement der Vereine und hofften auf einen schönen Mai. Die „Sternchen“ (Leitung: Jasmin Noll und Birgit Peter-Sperzel) und die „Wild Fires“ (Leitung: Christine Keidel) vom Turnverein Soden-Stolzenberg erfreuten die Besucher mit fröhlichen Tänzen unter dem Maibaum. Die Bewirtung hatte der Schützenverein übernommen. / lis

Auch interessant